Musik an der Kilianskirche Heilbronn Januar – Oktober 2018

Neujahr, Montag, 1. Januar 2018, 17 Uhr – Orgelkonzert
Neujahrskonzert mit Andreas Benz
Orgelwerke amerikanischer Komponisten sowie Jazz-Improvisationen: "An American Organ Mass" von Richard Purvis, "St. Lawrence Sketches" von Alexander Russell, Jazz-Stücke von Thomas "Fats" Waller, Harmonium-Stücke aus den "Noels" von Alexandre Guilmant

Mittwoch, 3. Januar, 19 Uhr – Benefizkonzert der Heilbronner Bürgerstiftung
Hohenlohe Brass
Variations of the Americas
14 Blechbläser und ein Schlagzeuger spielen Musik aus Amerika
Werke von Gershwin, Ives, Piazzolla und Bernstein
Leitung: Michael Böttcher, Moderation Christof Schmidt

Samstag, 13. Januar, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (987)
Vokalensemble Zwölfklang
Weihnachtskonzert
Werke von Schütz, Bach, Kate Rusby u.a.
Leitung: Sebastian Link

Samstag, 27. Januar, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (988)
Orgelkonzert am Holocaust-Gedenktag
KMD Stefan Skobowsky spielt am Tag der Befreiung von Ausschwitz
Mendelssohns Orgelsonaten op. 65
Die Sonaten 1+2 erklingen um 11-11.30 Uhr in der Orgelmusik zur Marktzeit
Die Sonaten 3 bis 6 um 18-19 Uhr in der Stunde der Kirchenmusik

Samstag, 3. Februar, 18 Uhr  – Stunde der Kirchenmusik (989)

Miriam Feuersinger (Sopran), Franz Vitzthum (Altus)
Capricornus Consort Basel
Werke von Erlebach, Telemann und Graupner


Capricornus Consort: Péter Barczi, Éva Borhi (Barockvioline), Matthias Jäggi (Barockviola), Daniel Rosin (Barockcello), David Blunden (Orgel), Julian Behr (Theorbe)

Die Echopreisträgerin Miriam Feuersinger (Sopran) und der Countertenor Franz Vitzthum präsentieren zusammen mit dem famosen Capricornus Consort Basel Werke von P.H. Erlebach, C. Graupner und G.P. Telemann. Das Programm beleuchtet verschiedene frühbarocke Kantaten und Motetten, mit einem gewissen Schwerpunkt bei Philipp Heinrich Erlebach. Von ihm sind leider nur wenige Kompositionen erhalten, aber er gilt als Geheimtipp unter den Komponisten vor Bach.


Samstag, 17. Februar, 18 Uhr  – Stunde der Kirchenmusik (990)

Orgel-Meisterkonzert
Pascal Reber (Straßburger Münster)
Werke von J. S. Bach (Präludium & Fuge G-Dur BWV 541), Vierne, Duruflé (Prélude et Fugue sur le nom d`Alain) Messiaen (L`Ascension) und Improvisationen

Samstag, 3. März, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (991)
ClaritasVocalis Frankfurt
Passionskonzert „In manus tuas“
Werke von Tallis, Bardos, Nørgård, Makor, Schäffer u.a.
Leitung: Uwe Heller

Samstag, 3. März, 20 Uhr –   Deutschordensmünster St. Peter und Paul
Orgel-Meisterkonzert KMD Michael Saum
„Feuer, Licht“
Werke von Alain, Bach, Helmschrott, Messiaen u.a.

Sonntag, 11. März, 17 Uhr – Oratorienkonzert

G. Fr. Händel / W. A. Mozart: Messias
Heinrich-Schütz-Chor Heilbronn
Judith Wiesebrock (Sopran), Hanna Roos (Alt), Clemens Knödler (Tenor), Frederic Moerth (Bass),Orchester ludus tonalis, Leitung: Michael Böttcher    

Eintritt: 27/23/18 (-/20/15) € bei Chormitgliedern

 

Samstag, 17. März, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (992)
Schlossensemble Ludwigsburg
„Tristis est anima mea“
Werke zur Passion von Gesualdo, Schütz, Bach, Brahms, Reger, Poulenc u.a.
Leitung: Jan Hoffmann

Freitag, 23. März, 20 Uhr – Sonderkonzert mit Eintritt
Knabenchor Hannover
„Gott ist unsre Zuversicht“
Werke von Pachelbel, Lotti, Grieg, Bach u.a.
Leitung: Jörg Breiding
15 € Eintritt, ermäßigt 8 €, bis 18 Jahre frei!

Karfreitag, 30. März, 10 Uhr – Musik im Gottesdienst
Vokalensemble Heilbronn

Karfreitag, 30. März, 18 Uhr – Oratorienkonzert
Bach: Markuspassion
Bräutigam: Evangelienmusik (zu Bachs Markuspassion, 1981)
Bach-Chor Kilianskirche Heilbronn
Collegium Musicum Kilianskirche
Florian Cramer (Evangelist – Tenor), Joachim Herrmann (Jesus – Bass)
Miriam Burkhardt (Sopran), Margret Hauser (Alt)
Marc Lange (Schlagwerk), Naoko Yamauchi-Fendrich (Orgel)
Eintritt: 22/17/12 (-/12/8) € bei Tourist-Information Heilbronn, Tel. 562270

Karsamstag, 31. März, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (993)
Orgel-Meisterkonzert
Prof. Stefan Viegelahn (Frankfurt / Landau)
Werke von Bach (Präludium und Fuge h-Moll BWV 544), Mozart (Fantasie f-Moll KV 594) und Franck (Grande pièce symphonique)

Samstag, 7. April, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (994)
Ensembles der Musikwoche Löwenstein
Chor- und Orchestermusik aus Siebenbürgen und dem Banat
Werke von Helmut Sadler (1921-2017), Richard W. Oschanitzky (1939-1979) und Rudolf Lassel (1861-1918), Leitung Jugendchor: Getraud Winter, Gesamtleitung: Wilhelm Schmidts

Samstag, 21. April, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (995)
Maulbronner Kammerchor
„Der Töne Licht“
Leitung: Benjamin Hartmann

Samstag, 28. April, 18 Uhr –  Deutschordensmünster St. Peter und Paul
Orgel-Meisterkonzert
Franz Josef Stoiber (Domorganist Regensburg)
Werke von Stanford, Duruflé, Messiaen und Improvisationen

Sonntag, 29. April, 9.30 Uhr – Musik im Gottesdienst
Bach-Chor Kilianskirche Heilbronn

Sonntag, 29. April, 19/20 Uhr – Oratorienkonzert
Claudio Monteverdi: Marienvesper (1610)
Vokalensemble Heilbronn
ecco la musica, Stuttgart
auf historischen Instrumenten
Dorothea Jakob & Tabea Schmidt (Sopran), Margret Hauser (Alt),
Daniel Schreiber, Henning Jensen (Tenor), Thomas Scharr (Bariton) erkrankt, es sang Franz Vitzthum
Leitung: KMD Stefan Skobowsky
Eintritt: 25/20/12 (-/13/8) € bei der Tourist-Information Heilbronn, Tel. 562270
& bei Chormitgliedern – Abendkasse ab 18.15 Uhr


Samstag, 5. Mai, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (996)
Kammerchor der Musikhochschule Freiburg
Frühlingskonzert „The Slow Spring“
Werke von Johannes Brahms, Francis Poulenc (aus „Quatre Priéres“ für Männerchor), Georg Schumann (Motetten aus op. 31 und 52), Oscar Lindberg (Pingst), John Høybye („The Slow Spring“) und Fritz Werner (Drei Paulus-Motetten) u.a.
Leitung: Prof. Morten Schuldt-Jensen

John Høybyes Komposition „The Slow Spring“, die auf Morleys Madrigal„Now is the Month of Maying“ basiert, bildet das Programmmotto.

3. HEILBRONNER ORGELFESTIVAL 2018
Freitag, 18.–20. Mai 2018   –  Eintritt frei!


Eintritt frei! - Karten für die Meisterkonzerte Abendkasse: 12 €  | Kombiticket 18 € | erm. 9 €

Freitag, 18. Mai
19.30 Uhr, Kilianskirche & Deutschordensmünster
Orgel-Wandelkonzert

    KMD Michael Saum – „Veni Creator“ - Werke von Grigny,  Duruflé & Litaize
    KMD Stefan Skobowsky – „Pfingstmesse“ - Werke von Olivier Messiaen (Prélude,     Apparition de l'Église Éternelle, Sätze aus „Messe de la Pentecôte“ & „Livre d’orgue“)
    In der Pause: Orgelwein & Brezeln

Samstag, 19. Mai
11-11.30 Uhr, Kilianskirche – Orgelmusik zur Marktzeit

Orgelmusik zur Marktzeit mit Andreas Benz (Neckarsulm): Filmmusik von Charlie Chaplin sowie Jazz-Improvisationen

Samstag, 19. Mai
18 Uhr, Deutschordensmünster - Meisterkonzert I
Fabien Chavrot
(Paris - „Organist of the Year“ 2015)
    Werke von Bach, Guilmant, Vierne und Widor

Widor:
- 5. Sinfonie f-Moll op. 42,1
- "Symphonie gothique" op. 70,2

J.S. Bach: "Fuga alla Giga" G-Dur BWV 577

Vierne:
- "Carillon de Westminster“ und "Clair de Lune"

Guilmant: 1. Sonate op.42


20 Uhr, Kilianskirche – Stunde der Kirchenmusik (997)
Meisterkonzert II - Dominik Susteck
(Kunst-Station Sankt Peter Köln)
    J. S. Bach (Präludium & Fuge C-Dur BWV 547), Franck (Prélude, Fugue et Variation     Op.18) & Dominik Susteck (Zeichen, 2016)

J. S. Bach: Präludium & Fuge C-Dur BWV 547

Franck: Prélude, Fugue et Variation op.18

Dominik Susteck: „Zeichen" (2016)



Sonntag, 20. Mai
Musik im Gottesdienst

    9.30 Uhr, Deutschordensmünster
    Antonín Dvořák: Messe D-Dur op. 86 für Chor und Orgel
    – Chor am Deutschordensmünster, Leitung: Michael Saum
    10 Uhr, Kilianskirche
    Mozart (Kirchensonaten), Lébrun, Litaize
    Dr. Nanna Koch & Silke Schober (Violinen), Stefan Skobowsky (Orgel)

Samstag, 2. Juni, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (998)
Bach & Echo
Duo Cello & Cembalo mit Echo Vibraphon & Percussion

Samstag, 16. Juni, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (999)
Ensemble Perspectives aus Orléans
„Le chant des possibles“ – Gesang des Lebens (Die vielfältigen Stimmen des Möglichen)
mit Werken übers Geborenwerden, Heranwachsen, Altern, Sterben und Hoffen
für fünf Stimmen a cappella von Purcell, Schubert, Grieg, Elgar, Vaughan Williams, Poulenc, Copland u.a.
Ensemble Perspectives: Mathilde Bobot & Marie Pouchelon (Sopran), Sean Clayton (Altus), Mathieu Dubroca (Tenor), Geoffroy Heurard (Bass) – ensembleperspectives.com/en/

 

 

Samstag, 14. Juli, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (1001)

„Hohe Lieder“ von Menschen- und Gottesliebe

Werke von Purcell, Caldara, Bach, Brahms, Müller-Zürich u.a.

Mechthild Heuthe (Sopran), Christine Arnold (Alt), Andreas Benz (Orgel, Cembalo, Klavier)

 

 

Samstag, 28. Juli, 18 Uhr – Stunde der Kirchenmusik (1002)

Bachs gesamtes Orgelwerk 2018-2020
Orgel-Wunschkonzert
an Bachs 268. Todestag
2018 bis 2020 spielt KMD Stefan Skobowsky alle Orgelwerke von J. S. Bach. 

Ihre Wünsche für das Eröffnungskonzert können Sie bis 1. Juli an:

kantorat@kirche-heilbronn.de mailen.

Sommerpause

Mittwoch, 5. September, 20 Uhr – Sonderkonzert
Stummfilm & Orgelimprovisation
Andreas Benz improvisiert zum Stummfilm The crowd“
(USA 1928, Regie: King Vidor, dt. „Die Menge“)  auf großer Leinwand
Eintritt: 10 € ermäßigt 5 €


Eröffnung der "71. Heilbronner Kirchenmusiktage 2018“
Das renommierten Athos Ensemble (https://www.athos-ensemble.de/termin) musiziert anlässlich des 150. Todestages Gioachino Rossini dessen Petite Messe solennelle:

Samstag, 6. Oktober - 18-19.30 Uhr, Stunde der Kirchenmusik
Eröffnung der "71. Heilbronner Kirchenmusiktage 2018"
Rossini: "Petite Messe solennelle“
Athos Ensemble
in einer Besetzung mit acht Solisten, Klavier und Harmonium

Angelika Lenter, Aline Wilhelmy - Sopran
Katharina Müller, Sandra Stahlheber - Alt
Christopher Fischer, Florian Sievers - Tenor
Tibor Brouwer, Christian Dahm - Bass
Melanie Bähr - Bechsteinflügel von 1886
Fabian Wöhrle - Harmonium von 1900